Herzlich Willkommen auf der Homepage                               der Grundschule Icker!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können.Gern möchten wir Ihnen so viel wie möglich von unserer Schule und unseren Aktivitäten zeigen. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, melden Sie sich gern bei uns!

 

Hier finden Sie Aktuelles aus dem laufenden Schuljahr. Möchten Sie etwas über unser Schulleben aus den vorangegangenen Jahren erfahren, so schauen Sie unter "Schulleben der letzten Jahre".

Schulfest und Einweihung

              der neuen Gemeinde-Bücherei

Schon um 14.45 Uhr war unser Schulhof voll, so viele sind gekommen,  um endlich mal wieder Schulleben zu erleben, einen netten Nachmittag bei schönstem Wetter zu genießen und um als Gemeinde zusammenzukommen.

 

Um 15 Uhr startete das vielfältige Bühnenprogramm, … natürlich mit dem Bücherei-Song!

Die Klasse 3+4 führte ihr Theaterstück auf, welches sie mit Larissa Glüsenkamp in der Theater-AG einstudiert hatte, viele Kinder trauten sich einen Witz oder Zungenbrecher zum Besten zu geben,

das Gespenstergedicht wurde vorgetragen und zum Abschluss durfte natürlich nicht unser Schullied „Ich, Du, Wir“ fehlen.

 

Danach wurde am reichhaltigen Kuchenbuffet, welches von der Kirchengemeinde vorbereitet worden war, geschlemmt. Der Eis- und Popcorn-Verkauf fand vor allem bei den jüngeren Schleckermäulern großen Anklang, ebenso die Kletterlandschaft in der Turnhalle und das Kinderschminken auf dem Schulhof.

 

Um 16.20 Uhr führten die „Erzähltheater-Kinder“ ihre selbst geschriebenen und dazu passend gemalten Bilder als Erzähltheater auf. Den großen Applaus haben sie sich anschließend verdient.

 

Um 17 Uhr grillte der Förderverein „Notenschlüsel“ von der Kirchengemeinde Würstchen und lud alle ein, alt bekannte Lieder mitzusingen. 

 

Es war ein toller Nachmittag mit netten Begegnungen und Gesprächen.

Allen helfenden Händen ein dickes DANKESCHÖN.

Projektwoche „Lesen“ vom 9.-13.5.2022

Wenn man jetzt so eine tolle Bücherei im Ort hat, dann liegt es natürlich nahe, eine Projektwoche „lesen“ zu veranstalten. In den ersten beiden Stunden fand ein Projektband statt. Hier konnten die Schüler/innen je nach Interesse wählen zwischen:

  • Die Entwicklung des Buchdrucks
  • Astrid Lindgren und ihre Biografie
  • Schreiben und Gestalten eines Erzähltheaters
  • Gestalten unserer Schulaußenwand mit bekannten Buchfiguren

In der 3.+4. Stunde gab es jeden Tag andere Angebote. Märchen lesen und schreiben, Witze und Zungenbrecher lesen und präsentieren, ein Gespenstergedicht vertonen und als Pflichtprogramm für alle Schüler und Schülerinnen der „Bücherei-Führerschein“, damit sich dort jeder gut orientieren kann und die Regeln kennt.

Begonnen wurde aber jeder Tag gemeinsam vor dem Eingang mit unserem neuen, extra für diesen Anlass von Larissa Glüsenkamp komponierten und Michael Schmoll vertonten, Bücherei-Song. Schnell wurde das Lied mit dem Refrain 

                           "Andere Welten erlesen,

   neue Abenteuer erleben,

   neue Sachen erfahren,

   viele Dinge verstehen."       .... ein Ohrwurm.

                              

Höhepunkt der Projektwoche war dann am Freitag das Schulfest mit Einweihung der neuen Gemeinde-Bücherei.

 Ausflug der 1.+2. Klasse zum Hof Marquard

Nach dem es schon 2x verschoben werden musste, war es nun endlich so weit!

Am 29. April 2022 stand der erste richtige Ausflug seit einer gefühlten Ewigkeit an.

Schon einen Tag vorher drehte sich alles um den bevorstehenden Bauernhofbesuch. Frau Tuke/Marquard besuchte uns mit Katze „Streusel“, die zum Glück super schulklassenerprobt ist. Jeder wollte die süße, gestreifte Katze streicheln und schmusen. Danach wurden die Kinder in 3 Gruppen aufgeteilt und durchliefen drei Stationen.

   - Welches Futter bekommen Kühe, Rinder und Kälber?

   - Wie funktioniert eigentlich die Verdauung bei diesen Tieren?

   - Wie viele Mägen hat eine Kuh?

   - Und in der Schulküche backte jede Gruppe ein Brot.

 

Freitagmorgen, pünktlich um kurz nach 8 Uhr machten sich 23 Kinder gut gelaunt auf den Weg und nach 20 min stürmten wir den Hof. Es gab so viel zu entdecken! Die Wiedersehensfreude mit Streusel und den beiden anderen Katzen war groß, aber auch die Kühe wurden gestreichelt. Dann war aber mithelfen angesagt: Die Kühe mussten gefüttert, Milch für die Kälber musste angerührt und den Kälbchen gegeben werden, die Wachteleier im Stall mussten vorsichtig gesucht und eingesammelt werden und…., die wohl größte Herausforderung, ein kleines Kälbchen musste quer über den Hof zu den anderen umgestallt werden.

So viel Arbeit macht hungrig! Doch zu unserem selbst gebackenen Brot fehlte noch ein Belag. Kräuterbutter sollte es geben, doch dafür musste noch einmal gearbeitet werden. Viele fleißige Helfer wurden benötigt, um die Sahne so lange zu schütteln, bis es Butter wurde, noch ein paar Kräuter dazu…..und FERTIG! Jetzt konnte geschmaust werden. Alles selbst gemacht und draußen an der frischen Luft, da blieb fast nichts mehr übrig.

Viel zu schnell verging die Zeit. Um 11.45 Uhr verabschiedeten wir uns laut singend vom Hof Marquard und waren uns einig: Bald wollen wir wiederkommen.

               Bis dahin sagen wir „TSCHÜSS“

                                             und „VIELEN DANK“!

Ein Woche Wangerooge

Endlich wieder auf Klassenfahrt

Vom 25.04. – 29.04.2022 fuhr die Klasse 3/ 4 der Grundschule Icker mit ihrer Klassenlehrerin Frau Walkenhorst auf Klassenfahrt nach Wangerooge.

Wir sind sehr lange gefahren. Erst mit dem Bus, dann mit dem Schiff und zuletzt mit der Inselbahn.

Die Tage vergingen schneller als wir gedacht hatten und wir wären gerne alle noch viel länger geblieben.

Wir haben die ganzen Tage das tolle Wetter draußen genossen und super viel erlebt. Wir waren jeden Tag am Strand, haben einen Sandburgenwettbewerb gemacht, geboßelt und verschiedene Ralleys gemacht.  Bei einer Ralley mussten am Strand ganz viele Sachen gesucht werden und bei der Ortsralley mussten wir viele Fragen beantworten. Außerdem  haben wir quer über die Insel Geo Caching gemacht.

Jeder Tag war spannend, aufregend und spaßig. Auch waren wir im Nationalparkhaus  und haben viel über Ebbe und Flut und die Wattwürmer gelernt und es gab dort ein riesengroßes Skelett von einem gestrandeten Pottwal. Richtig toll war auch das Freizeitbad "Oase", ein Meerwasserschwimmbad mit tollen Rutschen.

Richtig super war auch das Sockenland, wo es große Trampoline gab und ein riesiger Abenteuerspielplatz mitten in den Dünen.

Das Essen im Schullandheim war super lecker. Es gab sogar jeden Tag frischen Obstsalat, Brötchen und Salatbuffet. An einem Abend haben wir sogar auf der Aufsichtsplattform einen Sonnenuntergang beobachtet.

Schade, dass die Woche so schnell vorbei war.

 

Von Sina, Margaretha, Mirja und Linus

Unsere neue Bücherei in Icker

Mit Hilfe vieler fleißiger Hände wurde im letzten Jahr die Pfarrbücherei, welche sich im Pfarrheim Icker befand, und unsere Schülerbücherei in den Räumen der „Alten Bäckerei“ zusammengelegt. Dabei wurde nicht nur kräftig ausgemistet, sondern auch sehr viele Bücher und Buchreihen wurden neu angeschafft. Es gibt einen Bilderbuchwagen für die jüngsten „Leser“, zahlreiche Sach- und Geschichtenbücher für jede Altersstufe und Hörspiele, Tonies und DVD´s zum Ausleihen.  Auch für die Erwachsenen ist schon einiges dabei, wobei hier bewusst Raum für Wünsche gelassen wurde.

 Alle Materialien sind jetzt digital erfasst, so dass Ausleihe und Rückgabe viel einfacher zu handhaben sind. Unsere Schüler gehen regelmäßig einmal pro Woche in die Bücherei, leihen sich ein Buch aus und lesen dieses im Rahmen ihrer Hausaufgaben. Anschließend können sie durch das Beantworten von Fragen bei dem Internetprogramm „Antolin“ selber erkennen, wie gut sie den Inhalt der Lektüre verstanden haben. Wir freuen uns, mit unseren Schüler/innen die Atmosphäre einer Bücherei nun so nah und damit auch so regelmäßig erfahren zu können. 

Sankt Martin

 

Am Donnerstag. den 11.11.21 gabe es für die Klassen 1-3 eine große Überraschung ! 

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 haben in den letzten Tagen heimlich ein Rollenspiel eingeübt und so Sankt Martin wieder lebendig werden lassen. 

Zunächst stimmte der Liedklassiker "St. Martin, St. Martin..." die anderen Kinder ein, als dann die verkleideten Viertklässler auftraten und ein Stadttor bildeten, vor dem sich der Bettler und der Soldantentrupp mit Sankt Martin versammelten. Fasziniert lauschten alle Anwesenden der St. Martinsgeschichte und belohnten die Akteure mit einem kräftigen Applaus.

 

Besonders groß war die Freude, als Frau Walkenhorst am Ende noch für jedes Kind eine gebackene Martinsgans bereit hielt. Die ließ sich jeder schmecken, wobei... dem ein oder anderen fiel es doch zu schwer, den süßen Kopf abzubeißen.

Diese Überraschung ist geglückt und wir waren uns alle einig, dass auch in Zukunft immer am Martinstag die vierten Klassen Sankt Martin für ihre jüngeren Mitschüler auferstehen lassen sollten. 

 

       VIELEN DANK

                   an Klasse 4!

Einschulungsfeier am 3.9.2021

 

Aus schulinternen Gründen fand in diesem Jahr die Einnschulungsfeier am Freitagnachmittag statt. Die neuen Erstklässler wurden mit einem Seifenblasenspalier auf dem Schulhof begrüßt, bevor sie mit ihren Schultüten, Ranzen und ganz viel Aufregung auf den vorderen Bänken vor der Eingangstür Platz nahmen. 

Alle Schüler und Schülerinnen der Grundschule Icker begrüßten ihre neuen Mitschüler mit unserem Einschulungslied "Heute fängt die Schule an". Mit ein paar Begrüßungsworten von Frau Walkenhorst, zwei Gedichten, zwei kleinen Sketchen und unserem Schullied wurden die 11 Erstklässler

  

           Naila                                                 

                 Lisa                                                  

                        Lukas                                                

                               Matthias

                                       Marlon

                                             Tabea

                                                    Lena

                                                          Sarah

                                                                Leonie

                                                                       Carla

 

willkommen geheißen. 

Danach folgte die erste Unterrichtsstunde mit Frau Rabe im Klassenraum, während die Eltern mit Kaffe und Sekt auf den neuen Lebensabschnitt ihres Kindes anstoßen konnten. 

 

Ein wundervollen Abschluss fand die Einschulungszeremonie auf dem Schulhof gegen 17.15 Uhr. Familie Marquard hatte für jedes Kind eine weiße Taube mitgebracht. Gemeinsam ließen die Erstklässler mit ihren Eltern "ihre" Taube mit vielen guten Wünschen in den Himmel fliegen, bevor dann alle gemeinsam rüber zur Kirche gingen, um den neuen Lebensabschnitt mit Gottes Segen zu gehen. 

 

Allen Erstklässlern und ihren Eltern wünschen wir ein gutes Ankommen und eine wunderbare Zeit an der Grundschule Icker.

 

Grundschule Icker
Lechtinger Str. 88
49191 Belm

Tel. 05406-4413

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Icker