Geschichte

1705: Schon im Jahre 1705 wird in Icker Unterricht erteilt, allerdings noch nicht in einem Schulgebäude. Bis 1830 findet der Unterricht im Haus des jeweiligen Lehrers statt. Der Lehrer geht neben dem Unterricht einer oder mehreren Nebentätigkeiten nach.

 

1830-1838: Der erste ausgebildete Lehrer in Icker ist Herr Kißling. Er unterrichtet anfangs in der Kapelle, die etwa dort stand, wo sich heute die Verkehrsinsel befindet. Später findet der Unterricht in einem angemieteten Zimmer im Hause Bergmann statt.

 

1839: Das erste Schulhaus mit Lehrerwohnung in Icker wird gebaut. Im Winter haben die Kinder von 9 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 16 Uhr Unterricht, im Sommer nur von 14 Uhr bis 15 Uhr, damit sie noch Zeit haben, um auf dem Hof der Familie zu helfen. Alle Kinder haben Unterricht in einem Raum.

 

1889: Bis zu 100 Kinder werden in einem Raum unterrichtet. Deswegen wird der Unterricht in Schichten geteilt: Vormittags die Volksschuloberstufe, nachmittags die Mittelstufe und Unterstufe.

 

1892: Die Schule wird um ein Klassenzimmer erweitert.

 

1901: Die Schule wird umgebaut und ein Nebengebäude wird errichtet.

 

1912: Da die Schülerzahl auf 57 gesunken ist, wird die Schule wieder einklassig geführt.

 

1923: Die Volksschule Icker hat wieder 80 Schüler. Deswegen wird wieder eine zweite Lehrkraft eingestellt.

 

1954-1965: Franz Sprehe ist Leiter der Volksschule Icker.

 

1957: Es werden zwei neue Klassenräume, neue Toiletten und ein Fahrradstand gebaut. Der Haupteingang wird auf die Schulhofseite verlegt.

 

1965-1979: Georg Remmers ist Schulleiter der Volksschule, später Grundschule Icker.

 

1967: Seit 1967 werden in Icker nur noch die Kinder der Klassen 1-4 unterrichtet.

 

1973: Die beiden oberen Klassenräume, die Turnhalle und die Toiletten werden angebaut. Der Haupteingang ist zu dieser Zeit über eine Treppe zu erreichen. 111 Kinder besuchen im Schuljahr 1972/73 die Volksschule Icker.

 

1979-1998: Erika Sander leitet die Grundschule Icker.

 

1992: Das Schulleitungszimmer wird angebaut und der Eingangsbereich neu gestaltet. Durch das Entfernen der äußeren Treppe kann die Pausenhalle vergrößert werden (Bühne, Teppichboden). Am 4. November wird der Neubau eingeweiht.

 

1998-2014: Annette Frankenberg ist Schulleiterin der Grundschule Icker.

 

2014-2016: Hanno Köster ist Rektor der Grundschule Icker.

 

Seit 2016: Katja Walkenhorst leitete die Grundschule Icker bis Dezember 2016 kommissarisch. Seit Januar 2017 ist sie offiziell in das Amt eingeführt.

 

 

Hier finden Sie uns

Grundschule Icker
Lechtinger Str. 88
49191 Belm

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

05406-4413

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Icker